Brille auf Schreibtisch

Neuigkeiten

Hier erfahren Sie alles rund um die Stolle Gruppe und was unsere Kunden zur Zeit beschäftigt.

Mit Dampf gegen Viren

Frankfurt, 16. Mai 2020. Viele Menschen arbeiten derzeit zu Hause und leisten so einen Beitrag, dass sich der neuartige Coronavirus nicht weiter verbreitet. Für viele Angestellten ist Homeoffice jedoch nicht möglich - und vor diesem Hintergrund werden hygienisch reine Räume umso wichtiger. Deshalb bietet die Stolle Gruppe ab jetzt umfassende Hygienereinigungen an. Mit hochleistungsfähigen Dampfreinigungsgeräten machen wir Coronaviren in Gewerbe- und Büroimmobilien den Garaus. Lassen Sie uns sprechen, wenn Sie Interesse haben!

Neues Zuhause für den JC Hausmeisterservice

Frankfurt, 1. Mai 2020. Die Stolle Gruppe begrüßt ein neues Familienmitglied: Der JC Hausmeisterservice ist nun Teil unseres Unternehmens. Für die Kunden bedeutet das: noch mehr Leistungen in bewährter Qualität. Und die Mitarbeiter des Hausmeisterservices haben ein neues berufliches Zuhause gefunden. Sie arbeiten nun Hand in Hand mit ihren neuen Kollegen der Stolle Gruppe. Wir freuen uns darauf, gemeinsam Großes zu erreichen!

Stolle Gruppe: Das tun wir zum Schutz unserer Mitarbeiter

Frankfurt, 19. April 2020. Die aktuelle Situation stellt uns alle vor enorme Herausforderungen, insbesondere Mitarbeiter, die zur sog. „kritischen Infrastruktur“ gehören. Neben den vielen Menschen im Gesundheitsweisen, die an vorderster Front gegen das Virus und seine weitere Ausbreitung aktiv sind, verdienen auch die Mitarbeitenden aus Wasser- und Elektrizitätswerken, des ÖPVN, der Entsorgung und aus vielen anderen Bereichen unsere Hochachtung und Anerkennung.

 

Auch viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählen zur kritischen Infrastruktur – und können daher nicht im Home Office arbeiten. Deshalb haben wir Maßnahmen ergriffen, um einerseits die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen und andererseits weiterhin Bestleistungen für unsere Kunden erbringen zu können. Wir haben unsere Mitarbeiter mit Schutzmasken und Desinfektionsmittel versorgt und sie umfassend über die empfohlenen Verhaltensweisen informiert. Und wir haben unsere Kunden gebeten, auf persönliche Termine zu verzichten, wenn sie nicht unbedingt notwendig sind. Diese Maßnahmen haben dazu beigetragen, dass all unsere Mitarbeiter wohlauf sind. Wir möchten uns bei unseren Mitarbeitenden für ihre Bemühungen, und bei unseren Kunden für ihr Verständnis bedanken – gemeinsam schaffen wir es, die Ausbreitung auch weiterhin einzudämmen.

 

Dennoch: Auch wenn Politik und Behörden erste Lockerungen zulassen, hat der Schutz unserer Mitarbeiter oberste Priorität. Deshalb werden wir bis auf weiteres an den getroffenen Maßnahmen festhalten und ggf. weitere Maßnahmen ergreifen, die auf die dynamische Entwicklung reagieren. Welche Maßnahmen das sein werden, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar. Denn ebenso wie viele Unternehmen und die Politik navigieren auch wir auf Sicht. Gleichzeitig hoffen wir, dass wir alle bald zur Normalität zurückkehren können.